Reisen wie im Barock

Samstag, 28. Mai 2022 | 14.00 Uhr

Kutschfahrt durch den Fürstenwald mit anschließender Einkehr

Bach-Abend

Samstag, 28. Mai 2022 | 19.30 Uhr
Bibliothekssaal Ochsenhausen

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Sechs Suiten für Violoncello solo BWV 1007-1012

Literarisch ergänzt wird der Konzertabend durch eine Lesung von Wolf Wondratschek aus seinem Werk "Mara. Eine Erzählung":

Mara ist ein 300 Jahre altes Cello, das seine abenteuerliche Geschichte selbst erzählt. Benannt wurde es nach seinem ersten Besitzer Giovanni Mara. Das 1711 von Antonio Stradivari gebaute Instrument ist mehrmals um die Welt gereist. Es hat für Könige und Bürger gespielt, in Kathedralen und Schlössern. Virtuosen und Banker haben sich seiner angenommen und seinen Wert gesteigert. In der Nacht vom 10. auf den 11. Juli 1963 wäre es in Südamerika, im Mündungsgebiet des Rio de la Plata, fast ums Leben gekommen...

Christian Poltéra spielt auf dem Mara-Cello von Antonio Stradivari.

Christian Poltéra
Violoncello

Wolf Wondratschek
Rezitation